Merkur-Gespräch 9: Respekt! Grenzen kultureller Aneignung

Merkur-Gespräch 9: Respekt! Grenzen kultureller Aneignung

„Sollte Kunst, die empört, entfernt werden?“, fragte Roberta Smith in der New York Times, als anlässlich der Präsentation von Dana Schutz’ Open Casket Gemälde bei der Whitney Biennale 2017 heftiger Streit entbrannte. Es ging hierbei um die Legitimität kultureller Aneignungen, aber hinter der Frage liegen Debatten um Safe Spaces, Identitätspolitik und Trigger Warnings. Ein Gespräch zu Auseinandersetzungen, die ins Zentrum des Selbstverständnisses liberaler Gesellschaften führen.

Mit: Eva Geulen ...

Show the whole text

40 attendees (None invited)

Venue

Haus der Kulturen der Welt
John-Foster-Dulles-Allee 10